• MadAss E

MadAss E

Ein Kult-Fahrzeug kommt zurück: MadAss mit E! 2004 brachte die Nürnberger Bike-Schmiede das MadAss auf den Markt. Prompt wurde es zum meistverkauften Schaltmokick in Deutschland und war nach kurzer Zeit das „Kult-Moped“ schlechthin.
Dem Trend der Zeit folgend gibt es eine E-Version mit beachtlichen Motor- und Fahrleistungen.

Der bürstenlose Drehstrommotor am Hinterrad mit 1500 W liefert 200 Nm und schafft locker 45 km/h. Der Lithium-Ionen-Akku (48 Volt, 28 Ah; 1.344 Wh) ist in 4 bis 6 Stunden komplett aufgeladen und reicht je nach Fahrweise und -Strecke bis zu 50 km.Auch eine 25 km/h-Version ist zu haben. Zusammengefaltet reicht ein Platz von einem halben Kubikmeter, passt also in (fast) jeden Kofferraum. Und damit der Sound auch stimmt: Im Cockpit ist der mp3-Player gleich eingebaut. Kult!